textdump
Sunday, November 27, 2016
Wahrer Satz

Wahrscheinlich als neuronales Crossover-Artefakt der Fakenewsdebatte und Castros Tod ist mir heute das Diktum von Ernest Hemingway eingefallen, dass man beim Verfassen einer neuen Story am besten den ersten wahren Satz niederschreiben sollte, der einem in den Sinn käme.

Der Rezipient liest den wahren Satz, nickt zustimmend und ist schon drin in der Story. Ein Vorgang der Synchronisation mit der Welt der Geschichte. Er kauft nicht nur den Satz, sondern das ganze Paket gleich mit. Der wahre Satz ist die Verbindung zwischen der Lebenswelt des Lesers und jener der Geschichte. Theoretisch.

Der wahre Satz kann Resonanz erzeugen, wenn er sich in die Lebensrealität des Rezipienten einklinkt, in die basalen Momente der täglichen Existenz. Oder indem er einen Topos aus den miteinander kämpfenden Sphären täglich rekonstruierter hegemonial-ideologischer Wirklichkeiten aufgreift. Im ersteren Szenario ist der wahre Satz echt, im zweiten falsch.

These: Der Lebensalltag, aus dem heraus sich ein echter wahrer Satz speisen würde, ist zunehmend schwer anzusprechen, wegen der zentrifugalen Kräfte, die die Modernisierung auf die Subsysteme der Gesellschaft ausübt. Also funktioniert die Kommunikation über die falschen, die hegemonialen, Topoi ungleich einfacher. Es ist billiger und effizienter, sie zu benutzen.

Online for 1780 days
Last modified: 10/7/17 6:28 PM
Status
You are not logged in
... Login
E-Books!
Main Menu

Search
Calendar
November 2017
SunMonTueWedThuFriSat
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
October
Comments
Ich freu mich immer, wenn
sie es wieder in unsere Breiten geschafft haben. Ein...
gHack, 5 months ago
P.S. Supertolles Foto
bubo, 5 months ago
Genau. Dokumente gegen die
Impertinenzen der restlichen Welt.
bubo, 5 months ago
Zum Beispiel, dass die
beiden hier unzertrennlich zu sein scheinen.
gHack, 5 months ago
Ich auch, ich auch. Aber
wer weiss wozu Ihre zufälligen Beobachtungen gut sein können...
bubo, 5 months ago
Ich bin ja nicht
Profi, ich geh ja nur spazieren.
gHack, 5 months ago
Groß! Aber sagen
Sie mal, hier sollten Sie mal tätig werden http://www.ornitho.at/index.php?m_id=5&sp_DOffset=5
bubo, 6 months ago
Eher: Lange Brennweite plus
dichtes Unterholz. Man will ja nicht stören.
gHack, 6 months ago
hui! (und
so dicht dran noch dazu)
p.m., 6 months ago
Sie akklimatisieren sich gerade.
gHack, 6 months ago
die Ammer denkt: der
Spint
bubo, 6 months ago
I appreciate this very
much
bubo, 6 months ago
Toll!
goncourt, 6 months ago
Ja. Nichts bleibt, wenn
wir nicht dafür sorgen, dass es weitergeht.
gHack, 8 months ago
Kommt mir irgendwie geläufig
vor…
tobi, 8 months ago
Man muss sich ja dauernd
um die Systeme kümmern. Entweder Archive.org saugt es ab...
gHack, 8 months ago
D.h. der Long Tail
ist Geschichte?
tobi, 8 months ago
Klar geht das wieder auseinander,
aber ich meinte in erster Linie diesen starken Sog...
gHack, 8 months ago
Hmm, da bin ich nicht
so sicher. Sites wie http://www.wikia.com/fandom erfreuen sich doch schon...
tobi, 8 months ago
Hier noch nicht so
stark verbreitet.
gHack, 9 months ago
prefering the queue at
the selbstscannerkasse.
garbageman, 9 months ago
!
exdirk, 10 months ago
True!
gHack, 10 months ago
Zahlensender: Berauschender Vergleich!
libralop, 10 months ago

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher