textdump
Sunday, March 12, 2017
Bloggen 2017

Ekkehard Knörers Kolumne über das goldene Zeitalter des Bloggens hat auch bei mir die Erinnerungen locker gemacht. Bin gerade bei der Lektüre von Michel de Certeaus "Kunst des Handelns" über den schönen Begriff der "alltäglichen Geschichtlichkeit" im Zusammenhang mit Handlungen und Geschichten gestolpert.

Jedes Blogposting hat seine Timestamp und - folgt man Certeau - funktioniert am besten gerade dann. So ist es seltsam für mich, wenn Meister LaTaiga im NO-OFFICE-Podcast die seinerzeit von mir nochmals im Fließtext duplizierte Timestamp mit aufsagt, weil die nämlich genau den Zeitpunkt markierte, zu dem ich damit begonnen hatte, den jeweiligen Beitrag zu schreiben.

Den von De Certeau beschriebenen fossilen Charakter nehmen die Texte freilich nur für die von Knörer beschriebenen Kleinstgruppen von Rezipienten an. Das wiederum trägt dazu bei, dass diese Kleingruppen den von ihrer Blogroll verfassten Texten eine besondere Unmittelbarkeit und Authentizität zugestehen. Die frühen Blogs haben u.a. den New Journalism in Sachen Subjektivität weitergedreht. Das Gefühl war: Endlich schreiben wir füreinander und alle schreiben für mich. Für einen Augenblick lang haben wir den Traum von Tim Berners-Lee und anderen Hypertext-Pionieren gelebt.

Die Unmittelbarkeit des Bloggens ließ die professionell durchformatierten traditionellen Medien irgendwann wie Karikaturen ihrer selbst aussehen. Ihre Formelhaftigkeit wirkte im Vergleich zu den Blogs unauthentisch. Unvermeidlich, dass sich diese Wahrnehmung auch auf die Qualität und Wahrhaftigkeit der Inhalte ausdehnte. Im Nachhinein fällt es nicht schwer, darin den Keim sektenhafter "Lügenpresse"-Abtrennungsstrategien zu erkennen. "Weaponized sentiments", sozusagen.

Der Authentizitätsdruck aus dem Web 2.0 (Ein Begriff, den man vielleicht wieder ernst nehmen sollte) hat die traditionellen Medien erst in die vermeintliche Totalneutralität des He-said-She-said gezwungen - Niemand wollte sich von den üblichen Pundits mangelnde Neutralität nachsagen lassen - was eine Zeitlang so erfolgreich wie billig war, man brauchte in der Gratiszeitung die grauen Agenturmeldungen nicht einmal mehr aufzuhübschen. Auf die neutrality folgte dann leider das being neutered, die Unfähigkeit, eine eigene Form von Authentizität hochfahren zu können - eine Falle, in der auch viele der alten Volksparteien stecken, btw.. Durchaus nicht ausgeschlossen, dass genau diese Falle auch auf die vermeintlich so neutralen Superplattformen Facebook, Twitter und Google wartet.

Ja, irgendwie dreht auch die Erinnerung an goldene Zeiten heute sehr schnell ins Dunkle. An die Menschen, die diese Zeiten ausgemacht haben, seien sie professionalisiert oder anderweitig verschwunden, erinnere ich mich trotzdem sehr gerne.

... Link


Online for 1542 days
Last modified: 3/23/17 11:56 PM
Status
You are not logged in
... Login
E-Books!
Main Menu

Search
Calendar
March 2017
SunMonTueWedThuFriSat
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
February
Comments
Ja. Nichts bleibt, wenn
wir nicht dafür sorgen, dass es weitergeht.
gHack, 1 week ago
Kommt mir irgendwie geläufig
vor…
tobi, 1 week ago
Man muss sich ja dauernd
um die Systeme kümmern. Entweder Archive.org saugt es ab...
gHack, 2 weeks ago
D.h. der Long Tail
ist Geschichte?
tobi, 2 weeks ago
Klar geht das wieder auseinander,
aber ich meinte in erster Linie diesen starken Sog...
gHack, 2 weeks ago
Hmm, da bin ich nicht
so sicher. Sites wie http://www.wikia.com/fandom erfreuen sich doch schon...
tobi, 2 weeks ago
Hier noch nicht so
stark verbreitet.
gHack, 1 month ago
prefering the queue at
the selbstscannerkasse.
garbageman, 1 month ago
!
exdirk, 2 months ago
True!
gHack, 2 months ago
Zahlensender: Berauschender Vergleich!
libralop, 2 months ago
Alright with me
gHack, 3 months ago
Blogs sind die neuen
Zahlensender.
sakana, 3 months ago
So ist es.
Arwa Pelski, 3 months ago
Eben, eben. (Wenn auch
schön.)
Lakritze, 3 months ago
Ich lebe vermutlich unter einen
Stein, aber ...marketing? Wer hätte denn da & so...
Lakritze, 3 months ago
Merci! Ich hab die Dinger
mit einer Breite von 800px als Serie hochgeladen (geht...
gHack, 3 months ago
So schöne Fotos und ich
wüsste gern, wie das geht, dass die so aufploppen...
klagefall, 3 months ago
Bloggen ist per se
irrelevant, also keine Gefahr.
klagefall, 3 months ago
sie sprechen mir aus
der seele!
ranke, 3 months ago
<3
goncourt, 3 months ago
Eine analoge Point-and-Shoot ist noch
mal anders, ja, könnte sehr spannend sein. (Eine Art...
goncourt, 4 months ago
Ich hab noch ne alte
Mju2 rumliegen. Mit der wär alles wieder nochmal anders....
gHack, 4 months ago
Ich bin auch jedesmal
überraschter, wenn ich die Bilder sehe.
goncourt, 4 months ago

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher