textdump
Saturday, January 31, 2015
Die neuen Texte
Weiß nicht, ob ich kommentieren soll, wenn Praschl was schreibt, seit er wieder da ist. Kommentieren ist out. Jedenfalls ist Bloggen eine noch viel merkwürdigere Tätigkeit als vor 15 Jahren: Vorbei an den Sozialmedien und formatierten Tickern. Nicht unbedingt gesehen werden wollen, aber auch kein Samisdat. Einfach Text in einer Datenbank, der darauf wartet, in einem Browserfenster gerendert zu werden.

... Link (6 comments) ... Comment


Abwarten
(comm.)

... Link (3 comments) ... Comment


Monday, January 26, 2015
Mann vor mehreren Bildschirmen
Neulich diese Dokumentation im Dokumentationskanal über vollvernetzte Superstädte in Südostasien, die eigentlich nur zwei Aspekte gemeinsam hatten: Sie waren neu geplant aus dem Boden gestampft worden und verfügten über Control Centres, von denen aus alle Sensoren abgefragt und alle Aspekte des Lebens kontrolliert werden konnten, eine Art Samsung-Version von Alphaville - jede Science Fiction ruft ein selbstverstärkendes Echo im Oberstübchen in den Rezipienten hervor; die dümmeren von ihnen versuchen dann, die angebotene Dystopie als ihre persönliche Utopie anzunehmen und zu verwirklichen.

Das Control Centre verfügt immer über eine Wand aus mehreren Flachbildschirmen, auf denen Parameter und Überwachungskamerabilder eingeblendet werden können. Junge Menschen in Uniform überwachen das alles. Man könnte sie sich nicht auf Streife vorstellen, einfach viel zu feingliedrig und zu sauber. Das Mehrbildschirmszenario kommt zweifelsohne aus der Finanzwelt, wo Börsenprofis die ersten waren, die sich mehrere der teuren Flachbildschirme nebeneinander leisten konnten, um sowohl ihr Bloomberg-Terminal als auch andere Ticker stets im Blickfeld und damit unter Kontrolle zu haben.

Ist der Mann vor dem Multibildschirm ikonographiehistorisch gesehen ein Priester vor einem Flügelaltar? Wenn ja, dann hat er eine kleine Gemeinde: Nur sich selbst. Die Bildschirme dürfen auch nur eine Wand des Raums bedecken, nicht alle vier, wie bei Ray Bradbury in "Fahrenheit 451". Wo der OLED-Flügelaltar ist, da ist vorn. Der traditionsbewusste Kontrollraum ist daher immer nach Osten ausgerichtet.

... Link (0 comments) ... Comment


Saturday, January 24, 2015
Die Nachbarn
(comm.)

... Link (5 comments) ... Comment


Friday, January 23, 2015
Lauernd
(comm.)

... Link (4 comments) ... Comment


Saturday, January 17, 2015
ÖPNV
From the Bus von Robert Frank (1958) erinnert mich immer an Drawings on a Bus von Ellsworth Kelly. Beide Bücher handeln von New York, das eine vom Licht, das andere vom Schatten dort.

... Link (4 comments) ... Comment


Thursday, January 15, 2015
Le Perou Suisse

... Link (0 comments) ... Comment


Online for 757 days
Last modified: 2/1/15 8:18 PM
Status
You are not logged in
... Login
E-Books!
Main Menu

Search
Calendar
February 2015
SunMonTueWedThuFriSat
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
January
Comments
Stimmt schon. Die eher doofen Blogaktivitäten wie Marktschreierei etc. haben sich auf FB, YouTube...
gHack, 1 hour ago
auf den blogs ist im schnitt weniger geschrei und sie sind weniger reaktiv als...
henningninneh, 2 hours ago
Das stimmt, sonst könnte man sich ja jede Form von Wissenschaft sparen. Das Web...
gHack, 11 hours ago
Früher oft diese Fantasie, dass es nur auf das Vorhandensein des Textes ankäme, egal,...
goncourt, 21 hours ago
Text so stehenlassen ist OK
gHack, Yesterday
Machen Sie ruhig. Ich trau mich nicht.
klagefall, Yesterday
Sie hat dann auch eine abtransportiert.
gHack, Yesterday
eine Maus sei mein Kommentar
bubo, Yesterday
...
gHack, Yesterday
Unterdessen hocken sie gemeinsam mit den einjährigen Hähnchen im Gebüsch und schlagen sich die...
gHack, 8 days ago
in 2 Wochen gehts um das Revier
bubo, 8 days ago
Naja, schon ein paar Minuten. Sie fetzen sich ja nicht ständig. Der Chef hat...
gHack, 8 days ago
Diese Situation dauerte wohl nicht lange an.
katatonik, 8 days ago
...
gHack, 8 days ago
...
gHack, 8 days ago
Lange Brennweite. Er ist ja ziemlich klein :)
gHack, 8 days ago
Grandiose Nähe
bubo, 9 days ago
...
gHack, 9 days ago
Darum funktionieren auch gerenderte Anime nicht. Wegen der berechneten Schatten.
gHack, 12 days ago
Der Schatten in Animes ist ein Thema für sich. Das Folienhafte, Leichte, Bestimmte, Autonome....
goncourt, 13 days ago
Für Kelly ist der Bus ja eine Camera Lucida. Ein Zwischenschritt zum Anime.
gHack, 14 days ago
Schöne Assoziation.
goncourt, 14 days ago
Wo die Barteln den Most holen.
gHack, 18 days ago
der will nur filtern
bubo, 18 days ago
Als ich noch weniger Kohle hatte als heute und mich unter all den fest...
Irene, 18 days ago

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher